Category: Einzelhandel

Bewerbung als Theken- und Telefonverkäufer

Nachdem ich meine handwerklich-technischen Ausbildung abgeschlossen hatte, war ich vorwiegend im Verkauf tätig. Die Arbeit mit Kunden, persönlich sowie telefonisch, macht mir Spaß und daher kann ich mich sicher gut bei Ihnen einbringen. Deshalb bewerbe ich mich hoch motiviert als Theken- und Telefonverkäufer.

Moderne EDV-Anwendungen nutze ich routiniert und die Auftragsbearbeitung gehörte schon zu meinen bisherigen Aufgaben. Während mehrerer Verkaufsschulungen lernte ich Kundenbedarfe zu ermitteln und die infrage kommenden Produkte kompetent zu präsentieren. Meine innovativen Anregungen haben in der Vergangenheit zu höherer Kundenzufriedenheit und zu mehr Umsatz geführt.

Durch meinen Kollegenkreis und Kunden-Feedback weiß ich, dass ich bei Kunden gut ankomme, weil es mir jederzeit gelingt ein ausgewogenes Verhältnis zwischen den Unternehmenszielen und der Kundenzufriedenheit zu schaffen. Meine Arbeit strukturiere ich klar nach Prioritäten und daher bleibe ich auch in Stresssituationen ruhig und gelassen.

Suchen Sie einen Mitarbeiter, der Gesamtprozesse überblicken kann und der sich gerne in ein Team einbringt um gemeinsam an Zielvorgaben zu erreichen, freue ich mich auf ein Vorstellungsgespräch. Dies möchte ich nutzen, um Sie mit meiner guten Kommunikations-fähigkeit zu überzeugen. Meine neuen Aufgaben kann ich dann zeitnah übernehmen.

Bewerbung als Verkaufkraft nach der Erziehungszeit

Seitdem ich meine Ausbildung zur Bäckereifachverkäuferin abgeschlossen hatte, war vorwiegend nebenberuflich an Kiosk's und Tankstellen tätig. Nach der Erziehungszeit will ich mich nun hauptberuflich im Verkauf engagieren. Deshalb las ich sehr interessiert Ihr Stellenangebot und bewerbe mich.

Neben dem Verkauf von Süßigkeiten und Snacks gehörten die Bestandskontrolle und die Regalpflege zu meinen Aufgaben, vorwiegend an Tankstellen. Zudem kassierte ich mit Scannerkassen und erledigte die Abrechnung. Daher bin ich sicher, dass ich, nachdem ich mit Ihrem Sortiment vertraut bin, eine flexibel einsetzbare Unterstützung sein werde.

Bei der bisherigen Arbeit zeigte sich, dass ich eine vertrauenswürdige und ehrliche Person bin. Dadurch bin ich auch daran gewöhnt, am Wochenende oder bis in die Abendstunden zu arbeiten. Auf Menschen gehe ich kundenorientiert zu, denn mir ist bewusst, dass nur ein zufriedener Kunde zum Stammkunden wird, oder Stammkunde bleibt.

Suchen Sie eine Mitarbeiterin, die ein Auge dafür hat, was gerade am dringlichsten ist und Kollegen gerne unterstützt, freue ich mich auf Ihre Einladung zum Vorstellungsgespräch. Diese Gelegenheit möchte ich nutzen, um Sie mit meinen guten Umgangsformen zu überzeugen und kann meine neuen Aufgaben dann zeitnah übernehmen.

Bewerbung als Einrichtungsberaterin

Mit 17 Jahren verkaufte ich erstmals Jeans in einer Modeboutique und seitdem liegt es mir im Blut, auf Menschen zuzugehen und ihnen Produkte anzubieten. Gerade suche ich ein neues Betätigungsfeld und denke, dass ich mich mit meinem Hintergrund gut bei Ihnen einbringen kann. Deshalb bewerbe ich mich als Mitarbeiterin für den Verkauf.

Bisher habe ich beruflich zwar vorwiegend Textilien präsentiert, durch meine persönliche Leidenschaft für dekorative Räume und Möbel bin ich jedoch schon lange erster Ansprechpartner in meinem Freundeskreis, wenn es um das (Neu-) Einrichten ihrer Wohnungen geht. Daher bin ich sicher, dass ich mich gut bei Ihnen einbringen kann.

Als gelernte Restaurantfachfrau bin ich gewohnt sehr offen und serviceorientiert auf Menschen zuzugehen. Mit meinem optimistischen und freundlichen Wesen füge ich mich sehr hilfsbereit in ein Team ein. Körperlich bin ich fit und daher in der Lage gut zuzupacken. Auch wenn es mal hektisch wird, bleibe ich ruhig uns erledige gut strukturiert meine Arbeit.

Neue Aufgaben kann ich kurzfristig nach Absprache übernehmen. Bevor Sie sich für mich als neue Mitarbeiterin entscheiden, zeige ich Ihnen gerne vorab zur Probe, dass ich eine Person bin, die durch ihre Präsenz überzeugt. Auf Ihre Einladung zur persönlichen Vorstellung freue ich mich.

Bewerbung als Jungverkäuferin

Nachdem ich die Schulzeit beendet hatte, sammelte ich erste Erfahrungen als Verkäuferin in verschiedenen Branchen. Dabei merkte ich, dass mir die Arbeit mit Menschen in einem lebendigen Umfeld viel Spaß macht. Deshalb will ich mich auch zukünftig im Verkauf einbringen. Mit Ihrem Sortiment kann ich mich identifizieren und bewerbe mich sehr motiviert.

Bei meinen bisherigen Tätigkeiten hatte ich vorwiegend mit Lebensmitteln zu tun. Daher bin ich besonders im Hinblick auf Haltbarkeiten und einem sauberen Umgang mit den Waren geschult. Zu meinen Aufgaben gehörten unter anderem die Warenannahme inkl. Qualitäts- und Mengenkontrolle sowie die Warenverräumung und das Auffüllen der Auslagen.

Sowohl mit Zahlen als auch mit Computern kann ich umgehen. Dadurch kann ich nach einer kurzen Einarbeitung effektiv und zügig an der Kasse arbeiten. Meine gute Auffassungsgabe und meine genaue Arbeitsweise kommen mir dabei ebenso zugute. Auf unterschiedliche Menschen kann ich mich gut einstellen, denn ich bin offen und aufmerksam.

Suchen Sie eine serviceorientierte Mitarbeiterin, die sich kollegial in ein Team eingliedert, freue ich mich über Ihre Einladung zum Vorstellungsgespräch. Diese Gelegenheit möchte ich nutzen, um Sie mit meinen guten Umgangsformen und meinem gepflegten Auftreten zu überzeugen. Meine neuen Aufgaben kann ich dann zeitnah und zeitlich flexibel übernehmen.

WordPress Themes